NEU: Weiterbildungspunkte für VDRI Mitglieder

Ab 1. Januar 2023 erhalten Aufsichtspersonen und Präventionsexperten der Unfallversicherungsträger, die an VDRI-Veranstaltungen oder FASI-Veranstaltungen teilgenommen haben, Weiterbildungspunkte im Sinne des Fortbildungskonzeptes für Aufsichtspersonen der gesetzlichen Unfallversicherung.

Zwingende Voraussetzung für die automatische Punktevergabe sind

  • die Mitgliedschaft im VDRI
  • die Seminaranmeldung über die interne Mitgliederseite MyVDRI des VDRI.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr VDRI Vorstand

Virtuelle Seminare beim VDRI mit ZOOM

Der VDRI setzt bei FASI - Seminaren die Meeting-Software von ZOOM ein (ZOOM-Meeting). Dadurch sind wir in der Lage, bis zu 1000 Teilnehmenden Zugang zu virtuell abgehaltenen Seminaren zu bieten.

Fragen bezüglich des Datenschutzes und der Einhaltung der DSGVO beantwortet ZOOM auf seiner Website: https://explore.zoom.us/de/trust/privacy/?_ga=2.191794410.1720333025.1645525846-1450536501.1645525846
 

Unsere Seminare in der Übersicht

Die Seminare werden in der Regel in Zusammenarbeit mit dem VDSI, dem VDGAB und anderen Institutionen veranstaltet.

Die Veranstaltungen wenden sich an Unternehmer, Betriebsleiter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Meister, Sicherheitsbeauftrage, Behörden und alle am Arbeitsschutz interessierten Personen. Die Veranstaltungen sind Fortbildungsveranstaltungen im Sinne von § 5 (3) des Arbeitssicherheitsgesetzes.

Einige unserer angebotenen Seminare erfordern eine vorherige Anmeldung. Mit der Anmeldung zu unseren Seminaren sowie der Registrierung bei der Teilnahme überlassen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten (u.a. Angaben zur Person, Kontaktdaten). Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir beim VDRI welche Daten erheben, zu welchen Zwecken wir diese verwenden und welche Rechte Sie haben. Informieren Sie sich hierzu bei unseren Informationen zum Datenschutz.

Hinweis: Es obliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie personenbezogene Daten in entsprechende Felder eingeben oder per Mail verschicken. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet unsicher ist und die übertragenen Daten u.U. von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können. Eine Haftung bei Missbrauch durch Dritte können wir daher nicht übernehmen.


Die Vorträge sind – sofern nicht anders angegeben – kostenfrei.

Einige Vortragsunterlagen sind kostenfrei zum Download in der Rubrik Fachinformationen verfügbar.

Tod im Behälter

Stadthalle Deggendorf

Zuständig: VDRI-Standort Regensburg

VDRI Region Ostbayern
Referent: Dr. Andreas Rickauer, BG RCI
13:30 bis 15:30 Uhr
Sicheres Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen
- Unfallbeispiele
- Gefährdungen und Schutzmaßnahmen
- DGUV-Regel 113-004
- weitere Informationsquellen

Weitere Informationen


Anmelden


Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz

online Beginn um 14.00 Uhr

Zuständig: VDRI-Standort Bayreuth-Coburg

Online-Vortrag von Frau Dr. Quartucci (Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)
Inhaltsschwerpunkte
Saisionale Hitze
Saisionale Hitze in der Gefährdungsbeurteilung
Klimawandel und Allergien
Klimawandel und Infektionskrankheiten


Anmelden


Prävention und Entschädigung von Gewaltopfern

Online per Webex

Zuständig: VDRI-Standort Mainz-Wiesbaden

- Psychosoziale Nachsorge nach der Amokfahrt in Trier vom 01.12.2020
- Soziales Entschädigungsrecht - das neue SGB XIV
- Entschädigung von Bürgern an einem Beispiel
- Gewalt gegenüber freiwilligen Feuerwehrangehörigen
- Gewalt gegenüber Polizeibeamten
- Angriffe auf Pflegepersonal
- Entschädigung von betrieblichen Gewaltopfern
- Gewalt und Prävention im Rettungsdienst
- Überfallprävention - die DGUV Vorschrift 25
- Fairplayer- Gewaltprävention beginnt in der (Berufs-)Schule


Anmelden


Sicher, gesund und gelassen ohne Stress!

Regenstauf, Dr.-Robert-Eckert-Schulen

Zuständig: VDRI-Standort Regensburg

VDRI Region Ostbayern
Referentin: Dipl.-Psych. (Univ.) Brigitte Milkau, Bamberg
13:30 bis 15:30 Uhr
- Stressprävention
- Stressmanagement
- Selbstfürsorge

Weitere Informationen


Anmelden


Arbeitsmedizinische Vorsorge – (k)ein Problem?

83308 Trostberg

Zuständig: VDRI-Standort Traunstein

10 Jahre AbMedVV 2013
Stand der Umsetzung und Hinweise für die Praxis

Referent: Dr. Andreas Rickauer
Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie

Anmeldeschluss ist der 05.06.2024


Anmelden


Arbeitsmedizinische Vorsorge – (k)ein Problem?

83308 Trostberg

Zuständig: VDRI-Standort Traunstein

10 Jahre AbMedVV 2013
Stand der Umsetzung und Hinweise für die Praxis

Referent: Dr. Andreas Rickauer
Präventionszentrum Nürnberg
Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie
Südwestpark 2-4
90449 Nürnberg
Anmeldeschluss ist der 05.06.2024


Anmelden


Lärm - was gibt es Neues?

Regenstauf, Dr.-Robert-Eckert-Schulen

Zuständig: VDRI-Standort Regensburg

VDRI-Region Ostbayern
Referent: Dipl.-Ing. Peter Hammelbacher, BGHM
13:30 bis 16:00 Uhr
„Neues“ vom Lärm:
1. Aus DGUV Grundsatz G20 wurde E LRM
2. BGHM-Kampagne gegen Arbeitslärm
3. Neue Informationsmaterialien:
a. FBHM-aktuell „Extra-aurale Lärmwirkungen“
b. Neue DGUV-Information „Lärm am Arbeitsplatz“
c. Neue Filme der AUVA zum Thema Lärm

Weitere Informationen


Best Practice für die Kontraktoren-Information

83308 Trostberg

Zuständig: VDRI-Standort Traunstein

Vorstellung des „Safety Code Schalchen“, der im Herbst 2023 mit dem Schlauen Fuchs der BGHM ausgezeichnet wurde.
Der Safety Code bietet eine Informations- und Unterweisungsgrundlage für die externen Mitarbeitenden.
Ein QR-Code ermöglicht Zugang zu den Informationen auf Smartphones und anderen mobilen Endgeräten derzeit in vier Sprachen.

Hinweis:
Für die Raumreservierung bei der BASF in Trostberg gibt es noch keine Bestätigung. Andernfalls findet der Vortrag in einem anderen Raum in der Region statt.

Referent: Stefan Angerer
Sicherheitsfachkraft
Linde GmbH
Carl-von-Linde-Str. 15
83342 Tacherting,

Anmeldeschluss ist der 04.12.2024


Anmelden