Presseinformation

Endspurt beim Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preis 2018

Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2018

Wiesbaden, 12. April 2018

Jugendliche und junge Erwachsene können noch bis Ende Mai 2018 am Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preis (JAZ) teilnehmen. Gefragt sind frische, innovative und kreative Ideen der Nachwuchsgeneration zur Verbesserung der Arbeitssicherheit und des betrieblichen Gesundheitsschutzes im eigenen Unternehmen. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden zur Arbeitsschutz Aktuell nach Stuttgart eingeladen, wo bei der Eröffnungsveranstaltung am 23. Oktober 2018 die Verleihung des Preises stattfindet. Für die ersten drei Platzierungen winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.000 Euro.

Der JAZ wird bereits zum achten Mal von der Fachvereinigung Arbeitssicherheit e.V. (FASI) ausgeschrieben. „Mit dem JAZ zeichnen wir Jugendliche und junge Erwachsene aus, die sich Gedanken zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit machen. Gefragt sind clevere, effektive und zugleich wirtschaftliche Lösungen, die sich in der Praxis bewährt haben und sich auch in anderen Betrieben umsetzen lassen“, so Hartmut Karsten, FASI-Präsident.

Teilnahme am Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preis 2018

Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen bis 24 Jahren in Berufsschulen und Betrieben. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen zu Teilnahmekriterien für den Wettbewerb sind unter www.jugend-arbeitsschutz-preis.de zu finden.

Kontakt
Karlheinz Kalenberg
Fachvereinigung Arbeitssicherheit e.V.
(FASI)
Geschäftsführer
Schiersteiner Straße 39
65187 Wiesbaden
Telefon: +49 611 15755-0
Fax: +49 611 15755-79
E-Mail: info@fasi.de
www.fasi.de
www.jugend-arbeitsschutz-preis.de
www.arbeitsschutz-aktuell.de

Pressekontakt
Lisa Grübl
Fachvereinigung Arbeitssicherheit e.V.
(FASI)
Kommunikationsmanagerin
Schiersteiner Straße 39
65187 Wiesbaden
Telefon: +49 611 15755-0
Fax: +49 611 15755-79
E-Mail: info@fasi.de
www.fasi.de
www.jugend-arbeitsschutz-preis.de
www.arbeitsschutz-aktuell.de

Call for Papers – Schicken Sie uns Ihren Kongressbeitrag für die Arbeitsschutz Aktuell 2018

Sicher & gesund arbeiten - Arbeitsschutz aktuell

Sicher & Gesund arbeiten

23.-25. Oktober 2018 in Stuttgart

Mit dem Kongress und der parallel stattfindenden Fachmesse bieten wir Fachkräften aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz ein Forum zum Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Machen Sie mit und bringen Sie Ihr Wissen ein!

Wir freuen uns auf Ihre Ideen für einen Kongressbeitrag zu folgenden Themenfeldern:

  • Alters- und alternsgerechte Gestaltung
  • Arbeitsschutzorganisation (GDA Programm ORGA, ISO 45001, Kultur der Prävention)
  • Arbeitsstättenverordnung
  • Arbeit und Gesundheit (DGAUM)
  • Baustellen (u.a. Staub auf Baustellen)
  • Betriebs-/ Maschinensicherheit
  • DGUV Vorschrift 2 (Veranstaltungsform möglicherweise World Café)
  • Gefährdungsbeurteilung/ Risikobewertung (Veranstaltungsform möglicherweise World Café)
  • Gefahrstoffe
  • Muskel-Skelett-Erkrankungen (auch GDA-Programm MSE)
  • Physische Einwirkungen
  • Prävention 4.0
  • Psyche (auch GDA-Programm Psyche)
  • Umweltschutz (u.a. Stoffmanagement und Energiemanagement)
  • Verhaltensorientierter Arbeitsschutz (Kultur der Prävention)
  • Verkehrssicherheit/ Mobilität

BITTE BEACHTEN SIE!
Es muss nicht immer ein klassischer Vortrag sein. Gerne können Sie Ihren Beitrag auch kreativ und interaktiv gestalten.

  • Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie unter www.arbeitsschutz-aktuell.de
  • Einsendeschluss ist der 30. November 2017
  • Kongresssprache ist Deutsch

Die Arbeitsschutz Aktuell – Das Präventionsforum präsentiert sich alle zwei Jahre an wechselnden Orten in Deutschland. Kongressveranstalter ist die Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI), Dachverband folgender drei Organisationen, die die unterschiedlichen Aspekte des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie den betrieblichen Umweltschutz repräsentieren: Verein Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter (VDGAB), Verein Deutscher Revisions-Ingenieure (VDRI) und Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI).

FASI Fachvereinigung Arbeitssicherheit e.V.Kontakt:
Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) e.V.
Schiersteiner Straße 39,
65187 Wiesbaden
Telefon +49 611 15755-40, Telefax +49 611 15755-49
E-Mail: info@fasi.de, Web: www.fasi.de

Unterwegs aber sicher!

Unter diesem Motto zeichnen VDSI und DVR bereits zum dritten Mal innovative Ideen in der betrieblichen Verkehrssicherheit aus. Entscheidend sind Kriterien wie Nachhaltigkeit, Effizienz und Kreativität. Bis zum 15. Juli 2017 können Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen innovative Lösungen einreichen, die das Unfallrisiko auf Arbeits- und Schulwegen oder beim innerbetrieblichen Transport und Verkehr senken.

Eine Jury, bestehend aus Fachleuten des VDSI und DVR sowie aus Industrie und Medien, wählt die Gewinnerbeiträge aus. Diese werden bei der A+A 2017 in Düsseldorf  der Fachwelt präsentiert. Die ersten drei Plätze erhalten Preisgelder in einer Gesamthöhe von 6.000 Euro. Außerdem werden unter allen Beiträgen zehn Fahrsicherheitstrainings verlost.

Weitere Informationen unter www.vdsi-unterwegs-aber-sicher.de

Ältere Meldungen

Arbeitsschutz Aktuell - Das Präventionsforum - Kongress & Fachmesse

Weiterlesen

Wettbewerb des DVR und des VDSI

Weiterlesen

Arbeitsschutz Aktuell - Das Präventionsforum - Kongress & Fachmesse

Weiterlesen

Arbeitsschutz Aktuell - Das Präventionsforum - Kongress & Fachmesse

Weiterlesen

Die Mitgliederversammlung des VDRI findet am Mittwoch, 12.10.2016 um 17:15 Uhr anlässlich von Kongress und Fachmesse Arbeitsschutz aktuell im...

Weiterlesen

Mehrfache Paralympics-Gewinnerin Kirsten Bruhn übernimmt JAZ-Patenschaft

Weiterlesen

Neuer Videofilm der BG ETEM über das Berufsbild von Aufsichtspersonen

Weiterlesen

Zwischen dem VDRI und der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz (NAK) wurde am 02.09.2014 eine Kooperationsvereinbarung zur Förderung gemeinsamer...

Weiterlesen

Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und GDA-Träger veröffentlichen Empfehlungen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Weiterlesen

Frankfurt, 28. August 2014. Bei der Eröffnungsveranstaltung der Arbeitsschutz Aktuell wurden die Preise für den Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preises...

Weiterlesen

Systematische Umstellung des DGUV-Vorschriften- und Regelwerks

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB)...

Weiterlesen

Am 20. September 2013 hat der Bundesrat dem Gesetz zur Neuorganisation der bundesunmittelbaren Unfallkassen (BUK-NOG) zugestimmt und die...

Weiterlesen

Vielen Führungskräften und Fachkräften für Arbeitssicherheit fehlt bei der Vorbereitung einer Arbeitsschutzunterweisung zur Veranschaulichung der...

Weiterlesen

Das Landessozialgericht Chemnitz hat am 31.08.2011 die letzte noch anhängige Klage gegen die Pflichtversicherung der Unternehmen bei den...

Weiterlesen